Projektdetails

Instandsetzung einer zweigeschossigen Tiefgarage in Hannover

Die gegenständliche Tiefgarage befindet sich in der Innenstadt von Hannover und erstreckt sich über zwei Ebenen. An dem Parkhaus wurden umfangreiche baustoffliche Untersuchungen zur Bewertung des IST-Zustandes durchgeführt, auf deren Erkenntnisse ...

Projektname: Instandsetzung einer zweigeschossigen Tiefgarage in Hannover
Projektbeschreibung:

Die gegenständliche Tiefgarage befindet sich in der Innenstadt von Hannover und erstreckt sich über zwei Ebenen. An dem Parkhaus wurden umfangreiche baustoffliche Untersuchungen zur Bewertung des IST-Zustandes durchgeführt, auf deren Erkenntnisse ein Instandsetzungskonzept erarbeitet wurde. Da infolge der unbeschichteten Parkdecks ein hoher Chlorideintrag vorhanden ist und aufgrund tragwerksplanerischer Bedenken in Bezug auf einen Betonabtrag im Rahmen einer „klassischen“ Betoninstandsetzung, erfolgte in 2 von 5 Bauabschnitten auf einer Fläche von ca. 3.050 m2 eine Instandsetzung der chloridbelasteten Sohle gemäß Instandsetzungsprinzip K durch Installation von Titanbandanoden und PCC-Einbettung.

Alle Bauabschnitte werden durch LPI im Rahmen einer laufenden Inspektion regelmäßig in Augenschein genommen.

Zeitraum: 2014 - 2016
Ort: Hannover
Land/Region: Deutschland

Fachbereich/e:

  • Bauwerksuntersuchungen / Bauwerksdiagnostik / Brückenprüfung
  • Instandsetzungskonzept und -planung
  • Kathodischer Korrosionsschutz (Stahlbetonbau)

Projektart/en:

  • Parkbauten