Kompetenz für Bautechnik,
Baustofftechnologie und
Bauwerksinstandsetzung

Permanente Rissüberwachung an Brückenüberbauten im Zuge der A1

Projektname: Permanente Rissüberwachung an Brückenüberbauten im Zuge der A1
Projektbeschreibung: Im Zuge der Gesamtinstandsetzung der Autobahn A1 Lübeck – Fehmarn wird im Jahr 2017 der gesamte Verkehr im Zuge einer 4+0 Verkehrsführung über zwei bestehende, ca. 45 Jahre alte Brückenüberbauten geleitet. Aus der statischen Überprüfung dieser Überbauten resultierte ein Bauwerksmonitoring, mit dem bestehende Risse permanent überwacht werden.Die Messdaten werden am Bauwerk fortlaufend analysiert. Bei Überschreitung definierter Grenzwerte werden automatisch Benachrichtigungen versendet. Eine Stromversorgung mit Batteriepuffer sowie die Datenübertragung mit zwei unterschiedlichen Mobilfunkanbietern sorgen für eine hohe Ausfallsicherheit des Systems. Mit dieser Überwachung können unzulässige Rissveränderungen rechtzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Zeitraum: 2017 - 2017
Ort: Bad Schwartau
Land/Region: Deutschland
Projektleiter: Fachbereich/e: Projektart/en:
Zurück